Scootertuning Forum - Yamaha Aerox und MBk Nitro Wartung, Tuning und Pflege Tips und Hilfe...
Aerox-Community.de | Scootertuning Forum

WERBUNG

Zurück   Aerox-Community.de | Scootertuning Forum > Help & Experiences > Workshops & FAQ's FINAL

Workshops & FAQ's FINAL Hierhin werden geprüfte, berichtigte und vollendete Workshops verschoben.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.11.2009, 19:44   #31
beGin´s
Freund der Sufu !
 
Benutzerbild von beGin´s
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 566
Renommee-Modifikator: 13
beGin´s befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
beGin´s eine Nachricht über ICQ schicken
So jungens !



mein wandler !
__________________
Setup:
̶m̶̶u̶̶v̶̶a̶
̶m̶̶a̶̶l̶̶l̶̶e̶̶ ̶̶l̶̶ü̶̶f̶̶t̶̶e̶̶r̶̶r̶̶a̶̶d̶
̶w̶̶i̶̶n̶̶g̶̶ ̶̶b̶̶e̶̶l̶̶l̶
̶d̶̶e̶̶l̶̶t̶̶a̶̶ ̶̶c̶̶l̶̶u̶̶t̶̶c̶̶h̶
̶t̶̶r̶̶o̶̶q̶̶u̶̶e̶̶ ̶̶d̶̶r̶̶i̶̶v̶̶e̶
̶1̶̶7̶̶,̶̶5̶̶e̶̶r̶̶ ̶̶d̶̶e̶̶l̶̶l̶̶o̶
̶l̶̶a̶̶s̶̶e̶̶r̶̶ ̶̶x̶-̶p̶̶r̶̶o̶
(̶s̶̶u̶̶c̶̶h̶̶e̶̶ ̶̶y̶̶a̶̶s̶̶u̶̶n̶̶i̶̶ ̶̶r̶)


*NEW* Setup:
1er Bmw

beGin´s ist offline   Mit Zitat antworten


Alt 02.11.2009, 20:19   #32
beGin´s
Freund der Sufu !
 
Benutzerbild von beGin´s
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 566
Renommee-Modifikator: 13
beGin´s befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
beGin´s eine Nachricht über ICQ schicken
Ich weiß net ob des am wetter liegt oder kp auf jeden fall hatte mein roller gerade wieder so ein parr stottert attacken aber immer untechsiedlich manchamal bei 120 ... nein spaß :D manchmal bei 70 manchmal schon bei 40 immer ganz unterschiedlich .... meint ihr wenn ich wieder zur werkstatt fahr machen die mir das wieder feddig umsonst ?
__________________
Setup:
̶m̶̶u̶̶v̶̶a̶
̶m̶̶a̶̶l̶̶l̶̶e̶̶ ̶̶l̶̶ü̶̶f̶̶t̶̶e̶̶r̶̶r̶̶a̶̶d̶
̶w̶̶i̶̶n̶̶g̶̶ ̶̶b̶̶e̶̶l̶̶l̶
̶d̶̶e̶̶l̶̶t̶̶a̶̶ ̶̶c̶̶l̶̶u̶̶t̶̶c̶̶h̶
̶t̶̶r̶̶o̶̶q̶̶u̶̶e̶̶ ̶̶d̶̶r̶̶i̶̶v̶̶e̶
̶1̶̶7̶̶,̶̶5̶̶e̶̶r̶̶ ̶̶d̶̶e̶̶l̶̶l̶̶o̶
̶l̶̶a̶̶s̶̶e̶̶r̶̶ ̶̶x̶-̶p̶̶r̶̶o̶
(̶s̶̶u̶̶c̶̶h̶̶e̶̶ ̶̶y̶̶a̶̶s̶̶u̶̶n̶̶i̶̶ ̶̶r̶)


*NEW* Setup:
1er Bmw

beGin´s ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2009, 22:40   #33
Aerox_custom
[XRT] Burak
 
Benutzerbild von Aerox_custom
 
Registriert seit: 29.06.2008
Ort: Hirrlingen
Beiträge: 1.021
Images: 4
Renommee-Modifikator: 13
Aerox_custom befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Aerox_custom eine Nachricht über ICQ schicken Aerox_custom eine Nachricht über Skype™ schicken
Zitat:
Zitat von aeroxdriver_193 Beitrag anzeigen
Wer kennt das nicht komplett neues setup eingebaut und jetzt gehts ans abstimmen und um euch das leichter zu machen hier mal ne anleitung!

Als erstes: wenn ihr keine abstimmsets habt braucht ihr garnicht erst anfangen!
Holt euch also:

Hauptdüsen
Nebendüsen
(evtl. Nadeln,mischrohre)
Gewichte
Kupplungsfedern
Gegendruckfedern
Vario-ausgleichsscheiben

Als erstes überprüfen wir den roller auf falschluft was nach einem kurbelwellen wechsel relativ häufig vorkommt!:
startet den motor und sprüht mit bremsenreiniger auf die dichtflächen und die simmeringe,wenn der motor nun an einer stelle höher dreht zieht der roller an dieser stelle falschluft=neu abdichten,bzw. simmeringe tauschen!

so wenn euer motor nun keine falschluft zieht fangen wir an.

Macht euch am besten an eurem gasgriff und auf eurem gasgriffgehäuse markierungen in forum eines striches: markiert die stelle wenn der schieber komplett zu ist (der Motor also nur im leerlauf läuft)
dann markiert ihr euch halbgas (die stelle an der,der schieber zur hälfte geöffnet ist)
und vollgas (die stelle an der,der schieber ganz geöffnet ist)

Und immer das ZK Bild betrachten (auch wenn der Kolbenboden bessere auskunft über die verbrennung gibt)
Denoch gibt uns die ZK grobe anhaltspunkte:

Weiß: unbedingt fetter bedüsen der motor läuft viel zu mager und wird auf dauer schaden nehmen!
Schwarz: Der motor läuft zu fett=magerer bedüsen.
Braun: der motor verbrennt sauber.

VERGASER!!

HD: Die Hauptdüse ist für das Gemisch bei vollgas verantwortlich da allerdings eine extrem zu große HD auch den Teillastbereich beeinflussen kann beginnen wir mit der HD.
Sucht euch ne ganz lange gerade strecke und verbaut eine extrem große HD so das der motor stottert (4taktet) fahrt nun vollgas der motor wird nun stottern bei vollgas nun geht solange mit der HD bis das stottern gerade so weg ist.

MERKE: Lieber zu fett bedüst als zu mager! ihr wollt schliesslich lange etwas von eurem neuen setup haben ;)

NadeL: Die Nadel bzw. der Nadelclip ist für das Gemisch bei halbgas verantwortlich!

Hängt ihr den Nadelclip höher läuft der motor magerer! (Die Nadel hängt tiefer im mischrohr es kommt also weniger Gemisch durch)
Hängt ihr den Nadelclip tiefer läuft der motor fetter! (Die Nadel hängt höher im mischrohr dadurch das die nadel konisch ist kommt nun mehr gemisch durch)

Fährt nun halbgas:
wenn der motor stottert läuft der Vergaser in diesem Bereich zu fett= Nadelclip höher setzen
wenn der Motor nicht richtig zieht aber dann wenn ihr vollgas gebt läuft der vergaser in diesem bereich zu mager= Nadelclip tiefer setzen

Solltet ihr den halbgas bereich trotzdem nicht abgestimmt bekommen gibt es noch zusätzliche mischrohre und Nadeln zu kaufen auf das werde ich aber hier nicht näher eingehen.

Gemischschraube: Diese ist für das Gemisch im standgas bzw. bei 1/4 Gas zuständig.
Die Gemischschraube sitzt entweder zylinderseitig oder luftfilterseitig.

Luftfilterseitig:
Schraube rein= Gemisch fetter
Schraube raus= Gemisch magerer

Zylinderseitig:
Schraube rein= Gemisch Magerer
Schraube raus= Gemisch fetter

Stellt das Standgas auf 1.400-1.500upm ein
Nun dreht die schraube solange fetter bis ihr hört das der Motor anfängt langsamer zu drehen! dreht nun eine umdrehung zurück und ihr habt ne gute anfangseinstellung.
Wenn ihr nun wegfahrt und der motor stottert dabei noch die schraube magerer stellen!
Solltet ihr es nicht mit der schraube schaffen das gemisch magerer zu stellen dann verbaut eine kleiner ND!

Sollte euer standgas jetzt zu niedrig oder zu hoch sein einfach mit hilfe der standgasschraube oder des gas-zugs wieder einstellen.

So wenn der Vergaser nun Perfekt eingestellt ist gehen wir zum antrieb über!

Kupplung:
Verbaut leichte gewichte (um die 3,5g) und eure weichsten kullus und fahrt nun los so wenn ihr die ersten paar metern nur schleppend vorran kommt und der motor dann zu ziehen anfängt sind die kullus zu weich! schaut auf euren drehzahlmesser bei wieviel upm der motor zu ziehen anfängt und verbaut solange härtere kullus bis der motor bei dieser drehzahl einkuppelt!

solltet ihr die stage6 torque control fahren hier noch ein paar sachen:

wenn ihr die gewichte für die kupplung verbaut kuppelt diese etwas früher packt dafür "heftiger" der verschleiss der beläge sinkt da die kupplung direkt packt.
wenn ihr die gewichte nicht verbaut kuppelt die kupplung etwas später allerdings erhöht sich der verschleiss der beläge die kupplung schleift ein!

Variomatik:
Verbaut schwere gewichte und fahrt ne runde
wenn die drehzahl nun abfällt oder der roller nicht auf drehzahl kommt sind die gewichte zu schwer= leichtere verbauen
wenn der roller dreht und dreht und dreht aber der roller zieht nicht richtig sind die gewichte zu leicht der roller überdreht= schwerere gewichte verbauen

*wird noch mehr ergänzt*


ES FOLGT IN DEN NÄCHSTEN TAGEN NOCH ALS ERGÄNZUNG:

ROTOR EINSTELLEN (ohne micrometer!!!!!)
VARIO AUSDISTANZIEREN
GEGENDRUCKFEDER ABSTIMMEN


VIELLEICHT HELF ICH JA DEM EIN ODER ANDEREM HIER ;)

sorry dass ich den alten thread noch auspacke, mich würd aber mal interessieren ob du den rest noch reinschreibst was du ergänzen wolltest?

achja könnte nen admin den thread ma bissl sauber machn, so dass nur noch das hauptsächliche drin steht? find das ziemlich unübersichtlich sonst, wobei sich der threadersteller so viel mühe gegeben hat ;)
__________________

Mein SIDEKICK:
scooter_custom



Minarelli liegend Block [XST] [da]
MHR TEAM 2 [XST] [da]
MHR Overrangekit [da]
MHR delta clutch [da]
Stage 6 r/t Innenrotor [da]
MHR vl14 mbb [da]
MHR Getriebedeckel [da]
Stage6 intake [da]
Stage6 VHST 28mm [da]
Stage6 r/t 85mm [da]
Stage 6 Kupplungsglocke [da]
Kiesler getriebe 16% [da]
Roost sprint type [da]


Aerox_custom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2009, 23:05   #34
aeroxdriver_193
Ghostrider
 
Benutzerbild von aeroxdriver_193
 
Registriert seit: 24.06.2008
Ort: Seekirchen/Salzburg
Beiträge: 728
Images: 7
Renommee-Modifikator: 12
aeroxdriver_193 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
aeroxdriver_193 eine Nachricht über ICQ schicken
ja ich werds noch ergänzen hab zurzeit aber kaum zeit ;)
__________________
a kiwara is ka hawara-er ko kana sei den a hawara von mir gangat nie zur kiwarei!

Früher als ich klein war dachte ich Rollertuning is das geilste auf der Welt!
Heute weiß ich die sache mit dem Sex ist geiler
aeroxdriver_193 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2010, 16:47   #35
sepp24
Beginner
 
Registriert seit: 31.12.2008
Beiträge: 27
Images: 1
Renommee-Modifikator: 0
sepp24 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von aeroxdriver_193 Beitrag anzeigen

Gemischschraube: Diese ist für das Gemisch im standgas bzw. bei 1/4 Gas zuständig.
Die Gemischschraube sitzt entweder zylinderseitig oder luftfilterseitig.

Luftfilterseitig:
Schraube rein= Gemisch fetter
Schraube raus= Gemisch magerer

Zylinderseitig:
Schraube rein= Gemisch Magerer
Schraube raus= Gemisch fetter

Kann sein das das genau andersrum ist? Hab nen 17,5er dello wenn ich meine reindrehe wird er fetter und die sitzt Zylinderseitig.


EDIT: sry stimmt schon die Gemischschraube is bei mir ja am Luftfilter

Geändert von sepp24 (16.03.2010 um 17:00 Uhr) Grund: -
sepp24 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
abstimmmen, roller

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung | AGB
Partner: Scooter Tuning | Rollertuning Infos | 4takter Scooter Tuning Forum | 4takter Info Portal | 4takter Tuning-Shop


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS